Hier entsteht … ein Einfamilienwohnhaus in Bad Krozingen

Der Baustart bei diesem Projekt war im Dezember 2020. Im November 2021 soll das großzügigen Einfamilienwohnhaus fertiggestellt sein. Bei diesem Entwurf dominieren warme Töne und Materialien – Sichtbeton spielt hier keine Rolle.

Frontale Ansicht des Gebäudes mit imposantem, zentralen Eingangselement. 

 

 

Die Rückwärtige Ansicht zeigt einen villenartigen Stil mit bodentiefen Fenstern, durchgängigem Balkon im Obergeschoss und optisch zurückhaltendem Glasgeländer. Die Elemente in den warmen Tönen wie beim Carport und Gartenhaus passen sehr gut zum gradlinigen Stil des Hauses und den Alufenstern in golden-braunem Ton.

“Gebäude so individuell, wie die Vorstellungen unserer Kunden. “

Die seitlichen, gut einsehbaren Gebäude-Öffnungen sind zurückhaltender gestaltet, während sich im rückwärtigen, privaten Bereich das Gebäude vollständig öffnet.

Die Aufgabe| Die  Bauherren sind argentinischer und deutscher Herkunft. Beide Kulturen sollten im Entwurf zu spüren sein.  Das zeigt sich sehr stark in gestalterischen Elementen der Farb- und Materialwahl. Es werden keine Rohmaterialien, wie Sichtbeton oder Cortenstahl verwendet, wie das bei vielen anderen Bauvorhaben der Fall ist. Es dominieren dunkle Töne wie Braun, Cognac, Gold und Bronze, was auch einen Gegensatz zu dem oft dominierenden grau & weiß darstellt. Weiterhin bestand der Anspruch an eine sehr aufgeräumte und klar strukturierte rückwärtige Gebäudeansicht. Das unterstützen die großen durchgängigen Fensterflächen und die das dezente Glasgeländer. Großzügige und durchdachte Raumstrukturen runden den Gebäudeentwurf ab. 

Ort des Bauvorhabens| Das Projekt befindet sich in Bad Krozingen.

Die Zeit | Baubeginn: Dezember 2020 , Geplante Fertigstellung: November 2021

Status quo |  Bodenplatte und Kellerwände wurden errichtet.